Ungeschlagen Meister
Bereits am vorletzten Spieltag konnte die B-Jugend der JFG Giechburg durch einen 2:4 Sieg beim Spitzenspiel in Mainleus die vorzeitige Meisterschaft feiern. Am letzten Spieltag machten die Jungs von Stephan Lottes, Matthias Hardt und Marco Wölfert das nächste Kunststück klar. Durch einen 3:1 Erfolg Zuhause gegen den BSC Saas-Bayreuth feierte man den neunten Sieg im neunten Spiel.
Mit einem Torverhälnis von 51:9 erzielte das Team auch die mit Abstand beste Tordifferenz. Toptorjäger in der Liga sind auch zwei Jungs aus unserer Mannschaft.
Julian Lottes sicherte sich mit 22 Treffern die Torjägerkanone gefolgt von Philipp Dauer mit 11 Treffern.
Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team und viel Erfolg in der BOL im nächsten Jahr. Zum Verständnis. Aufgrund der Corona Pause beschloss der BFV die diesjährige Saison in den Jugendmannschaften auf zwei Saisons zu teilen. Bedeutet, es wird zunächst nur eine Hinrunde gespielt. Der Meister steigt auf. Ab nächstem Jahr starten die Mannschaften in den neuen Ligen dann wieder bei Null.

Unsere A-Jugend erreichte mit drei Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage den zweiten Platz in der Kreisliga. Hätten sie gegen den erstplatzieren, JFG Bamberg Süd nicht in der Nachspielzeit den Ausgleichstreffer zum 4:4 Endstand kassiert, wäre auch unser A-Jugend auf Platz eins gelandet und in die BOL aufgestiegen.

Die C-Jugend hat ihre Saison auf einem starken dritten Platz beendet.

Die D1-Jugend konnte in sechs Spielen vier Siege, ein Remis und eine Niederlage einfahren, ebenso wie dei SpVgg Rattelsdorf. Da unsere Jungs gegen Rattelsdorf gewonnen haben, stehen sie aufgrund des direkten Vergleich zurecht und verdient auf Platz 1.

­